Screentime. Eine Videoausstellung.


Björn Drenkwitz, Apnoe, 2020, videostill.

Screentime. Eine Videoausstellung. entstand als Idee während der Zeit des Shutdowns im März und April 2020. Diese Zeit der Isolation hat viele von uns auf wesentliche Themen in unseren Leben zurückgeworfen. Vieles wurde hinterfragt und auch neu bewertet. Auch viele der Künstler*innen haben sich noch einmal grundlegend mit ihrer künstlerischen Arbeiten auseinandergesetzt.

In Gesprächen mit dem Frankfurter Medienkünstler Björn Drenkwitz fragten wir, womit sich gerade die jungen Künstler*innen in Zeiten der Isolation beschäftigen. Was sind die Themen, die sie, auf sich selbst zurückgeworfen, besonders berühren. Björn Drenkwitz, selbst ehemaliger Student und seit einigen Jahren Assistent von Dieter Kiessling, Professor für Neue Medien an der Kunsthochschule Mainz , bat 10 Absolvent*innen der Klasse uns eine ihrer Videoarbeiten zu senden. Wichtig war für uns dabei, dass diese Videos, seien sie nun brandneu oder schon etwas älter, uns wirklich Einblicke geben, mit was sie sich in diesen Tagen beschäftigen. Daraus ist eine vielschichtige Videoausstellung entstanden, in der die einzelnen Videoarbeiten - so verschieden sie auch sind - Themen wie Zeit, Prozess und Wandel auf sinnliche und oftmals poetische Weise behandeln.

Screentime. A video exhibition. was born as an idea during the period of shutdown in March and April 2020. This period of isolation has set many of us back to essential issues in our lives. Many things were questioned and also reassessed. Many of the artists also took a fundamental look at their artistic work once again. In conversations with the Frankfurt media artist Björn Drenkwitz, we asked ourselves what young artists in particular are dealing with in times of isolation. What are the themes that, thrown back on themselves, touch them. Björn Drenkwitz, himself a former student and for some years assistant to Dieter Kiessling, professor for new media at the Kunsthochschule Mainz, asked 10 graduates of the class to send us one of their video works. It was important for us that these videos, be they brand new or a little older, really give us an insight into what they are dealing with these days. The result is a multi-layered video exhibition in which the individual video works - as different as they are - deal with topics such as time, process and change in a sensual and often poetic way.

https://www.strelowundwalter.de/videoausstellung/

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags

작품의 모든 저작권은 작가에게 있으며 작품 내용과 자료의 무단 도용 및 상업적 이용을 금합니다.

© All rights reserved, Yeonho Jang

  • 인스 타 그램 - 회색 원
  • 페이스 북 - 회색 원
  • 블로거 - 회색 원